ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTE-Mail sendenvCal/iCal
Daten:
25.08 - 26.08.2018
Ort:
Sporthalle der staatlichen Handelsschule Altona
Organisator:
Hamburger Fecht-Verband

Ausschreibung und Meldungen über den Turnierkalender des Deutschen Fechter-Bunds oder unseren Wettkampfkalender:

Termine:

  • Module 1,2,4. extern, siehe unten
  • Modul 3.1. Sa/So 25.-26.08.2018 Fechtpraxis, 17 LE
  • Modul 3.2. Sa/So 01.-02.09.2018 Fechtpraxis, 17 LE
  • Modul 5.1. Sa/So 22.-23.09.2018 waffenspezifische Qualifizierung Florett, Degen oder Säbel, 17 LE
  • Modul 5.2. Sa/So 03.-04.11.2018 waffenspezifische Qualifizierung Florett, Degen oder Säbel, 17 LE

    Zeitraum: Jeweils Samstag 13:00-20:00 Uhr und Sonntag 10:00-18:00 Uhr.
    Ort: Sporthalle der staatlichen Handelsschule Altona, Ohlenkamp 15a, 22607 Hamburg

  • Modul 1,2,4: Sportartübergreifende Basisqualifizierung, Trainingslehre, Sportmedizin, Sportpsychologie:
    Gesamt 47 LE. Davon überfachlicher HSB-Grundlehrgang 40 LE + weiterer HSB-Lehrgang mit
    7 LE. Die Sportartübergreifenden Module werden vom Hamburger Sportbund oder anderen
    regionalen Landessportverbänden angeboten. Die Anmeldung muss individuell durch euch
    erfolgen!!! Hier anmelden: http://www.hamburger-sportbund.de/seminare
    Diese Module können auch nach den fechtspezifischen Modulen absolviert werden.

Meldungen:

Meldung über das Online -Meldesystem des DFB oder per Email.
Bitte ZUSÄTZLICH zur ophardt-Meldung den Jahrgang, Verein, Landesverband, Waffe und
eine Email-Adresse senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldeschluss:

10. August 2018.

Die Ausbildung kann ab 10 Personen stattfinden.
Maximale Teilnehmerzahl: 20.

Fechten - Wie geht das?

 

Fechten ist eine bekannte olympische Sportart, rasant und elegant, präzise und schnell. Gefochten wird in den drei Waffen Florett, Degen und Säbel. Und Fechten ist viel einfacher, als man vielleicht denken mag. Neugierig? Die Broschüre "Rund ums Fechten" (Hrsg.: Württembergischer Fechterbund) gibt einen guten Überblick über das Sportfechten. Lust bekommen? In Hamburg gibt es zwölf Vereine, in denen gefochten werden kann.