top of page

Senioren-Weltmeisterschaft in Stralsund vom 11. bis 16.10

Aktualisiert: 18. Sept. 2023



Fünf Hamburger Fechterinnen und Fechter nehmen teil. Folgende Hamburger Fechterinnen und Fechter konnten sich für die WM qualifizieren:

Dr. Christine Zoppke, ETV, Säbel, Degen, Florett Friederike Janshen, TSG Bergedorf, Säbel Margit Budde, ETV, Säbel Claas Schmolke, Oberalster VfW, Florett Dmitri Prudovski, ETV, Säbel

Erstmals finden die Senioren-Weltmeisterschaften im Fechten in Deutschland statt. Insgesamt 646 Einzelstarter aus 49 Nationen haben für das vom 10.10-16.10.2016 in Stralsund stattfindende Event gemeldet. Außerdem gehen insgesamt 57 Mannschaften an den Start. Vor Jahresfrist waren es noch 490 Fechterinnen und Fechter aus 43 Nationen, die um Edelmetall bei der Senioren-WM in Limoges kämpften.

In insgesamt drei Fechthallen wird an sechs Tagen auf 29 Fechtbahnen und der Final- Planche um WM-Edelmetall gekämpft. Neben den zwei Vorrunden-Arenen werden in der Finalhalle des HanseDom mit einem Fassungsvermögen von etwa 1200 Zuschauern die entscheidenden Gefechte um die begehrten Podestplätze ausgetragen. Unter der Schirmherrschaft von Dr. Angela Merkel wird mit Säbel, Degen und Florett um die Titel gekämpft. Wir wünschen unseren Sportlern viel Erfolg und gute Platzierungen.

Mobil: +49 (0)160-74 22 703 Email: mb-komma@email.de


Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page