top of page
IMG_1515_edited.jpg

Leistungssport

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Leonie Ebert kämpft um Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris

Hier findet ihr alle Infos und Neuigkeiten zum Fechten im Leistungssportbereich des HFV.

Meldungen zu Deutschen Meisterschaften

Für Teilnehmer des Hamburger Fecht-Verands werden die Meldetermine für Deutschen Meisterschaften auf jeweils 18 Tage vor den Meisterschaften festgelegt. Nach unserer Ranglistenordnung ist für die Qualifikation zu einer DM der Stand der Rangliste 18 Tage vor der DM ausschlaggebend. Um den Teilnehmern Planungssicherheit und Zeit für die Organisation der Fahrt zu geben, setzen wir diesen Termin auch als Meldeschluss für die DM fest. Die Voranmeldung der Teilnehmenden erfolgt durch die Vereine über das Meldeportal des DFB. Die Voranmeldungen werden dann vom Hamburger Fecht-Verband bestätigt, dabei wird auch die Reihenfolge der Startplätze festgelegt.

Alle gemeldeten Fechter können den Status ihrer Meldung über den Wettkampfkalender einsehen (Knopf "Liste" für das entspr. Turnier wählen) - Status "wartet" bedeutet, dass der Verband die Meldung noch nicht bestätig hat, Status "bestätigt", dass die Meldung beim DFB offiziell eingegangen ist. Am Mittwoch vor dem Wettkampf werden um 15:00 Uhr die Runden gesetzt und auf fencingworldwide.com veröffentlicht. Zu diesem Zeitpunkt können alle Nachrückenden verbindlich feststellen, ob sie einen Startplatz erhalten haben. Ab diesem Zeitpunkt sind auch keine kostenfreien Abmeldungen mehr möglich.

Wichtig: Fechterinnen und Fechter, die einen Startplatz erhalten haben und dann nicht zum Turnier erscheinen, zahlen eine Strafe von 300 Euro (es sei denn, sie legen ein ärztliches Attest vor). Diese Strafe muss von den Fechtern selbst gezahlt werden, der Verband übernimmt sie NICHT.

Wichtig: Die Voranmeldungen müssen durch die Vereine rechtzeitig vorgenommen werden, sie können und sollten schon deutlich vor dem Meldeschluss erfolgen. Es erfolgt kein automatischer E-Mail-Versand, der Meldestatus muss von den Teilnehmern selbst über die Meldeliste verfolgt werden. Die Meldeliste kann über den Wettkampfkalender aufgerufen werden.

Hinweis: Diese Regelung gilt für Einzel- und für Mannschaftsstarter gleichermaßen. Ausnahmen: Soll eine Länderpokal-Mannschaft gemeldet werden, so ist dies von den beteiligten Vereinen rechtzeitig per E-Mail dem Hamburger Fecht-Verband zu melden. Das Eintragen der Startgemeinschaft wird dann vom Verband übernommen.

Hinweis: Meldungen, die nach dem genannten Meldeschluss eingehen, können noch bearbeitet werden, allerdings ohne Anspruch oder Garantie, dass dieses noch fristgerecht vor dem Meldeschluss der DM erledigt werden kann. Insbesondere werden Meldungen nach dem Meldeschluss nur noch nach Eingangsdatum an die bereits getätigten Meldungen angehängt. Es wird keinesfalls mehr die Startreihenfolge der bereits vorangemeledeten Teilnehmenden verändert, selbst wenn nachmeldende Teilnehmende aufgrund ihres Hamburger Ranglistenplatzes weiter vorn stehen könnten.

Wichtig: Diese Seite gibt Hinweise für Meldungen zu Deutschen Meisterschaften, Fehler können aber nicht ausgeschlossen werden. Im Zweifelsfall gelten immer die Regelungen des DFB, der Turnier-Ausschreibungen und der Sport- und Wettkampfordnungen des HFV.

Für die kommenden Deutschen Meisterschaften wurde für die Hamburger Teilnehmenden nun die Voranmeldung über das Ophardt-System freigeschaltet. Wir bitten die Fristen und Verfahren für die Meldung zu beachten (Hinweise unter Meldungen zu DM). Bei Fragen bitten wir um frühzeitige Kommunikation mit dem Hamburger Fecht-Verband.

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

IMG_8579.jpg

 Terminplanung Saison 2023/24

Die Terminplanung für die Saison 2023/24 wird zurzeit fertiggestellt.
er jeweils aktuelle Stand wird in diesem Beitrag auf der HFV-Website veröffentlicht werden. Folgende Termine stehen an:

  • Hamburger Meisterschaften - die Termine aller HH-Meisterschaften sind festgelegt und im Ophardt-Turnierkalender sowie auf der HFV-Website bekannt gegeben.

  • Turnierreifeprüfungen - in der Saison 2023/24 sind drei Turnierreiferprüfungen geplant. Die erste TRP wird rechtzeitig vor den HH-Meisterschaften der U15 und Senioren stattfinden.

  • Die Kader und der Sportausschuss werden ihre Arbeit in dieser Saison Aufgrund von organisatorischen Randbedingungen der Beteiligten erst ab Oktober aufnehmen.

  • Eine außerordentliche Delegiertenversammlung ist für den 13.11. in Vorbereitung

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Startplätze
Deutsche Meisterschaften

Der DFB hat die Startplätze für die Dt. Meisterschaften in der Saison 2023/24 bekannt gegeben. Die Anzahl der Startplätze ergibt sich als Quotenplätze aus den Fechtpassverlängerungen, die im lfd. Jahr bis zum Saisonbeginn im Landesverband erworben wurden, plus weitere Startplätze über direkte Qualifikation über die Dt. Ranglisten (U17, U20, Senioren) oder aber auf Basis des Vorjahres-Ergebnisses der Hamburger DM-Starter (U13, U15):

  • Senioren - 1 Quotenplatz (Nachrückerplatz im Einzel: 1)

  • U13 - 2 Quotenplätze (NR: 19) plus 1 Leistungsplatz im DaFl 

  • U15 - 2 Quotenplätze (NR: 13) plus 1 Leistungsplatz im DaFl und 2 Leistungsplätze im HeFl

  • U17 - 2 Quotenplätze (NR: 13)

  • U20 - 2 Quotenplätze (NR: 13)

Alle Startplätze werden über die HH-Ranglisten vergeben.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Die zugrunde liegenden Unterlagen sind auf der DFB-Hompage im Bereich Service | Downloads | Saison 2023/2024 veröffentlicht.

bottom of page