top of page

Team-Europameisterschaften in Ciney - Säbelfechterin Rabea Hambach-Richter, Olaf Ziebell und Sven Schulemann gewannen EM-Bronze

Veterans-Team Säbel mit Rabea Hambach-Richter, 2. von links


Vom 9. bis 13. Mai fanden in Ciney, Belgien, die Team-Europameisterschaften der Veteranen statt. 

Veterans-Damensäbelteam:

Zum krönenden Abschluss am letzten Tag des Turniers schaffte es das Veterans Damensäbelteam auf das Treppchen. Rabea Hambach-Richter,ETV Hamburg, Katalin Di Marino, Gunilla Graudins, Hilke Kollmetz und Nicole Thomé triumphierten souverän gegen Finnland. Frankreich war im Halbfinale mit 41:45 etwas stärker. Danach ließ man nichts mehr anbrennen und holt sich die Bronze-Medaille mit einem 45:19 gegen Großbritannien.DFB-Veteranensprecher Harald Lüders: "Ein Traumfinale zum Abschluss der Veteranen Team EM in Ciney:  Bronzemedaille im Damensäbel.

Veterans Herrensäbel:

Die Säbelfechter der Veterans sicherten sich wie schon die Grand Veterans die Bronzemedaille.

Der Hamburger Sven Schulemann - 4. von links

Nach starker Vorrunde gewann das deutsche Team Sven Schulemann, ETV Hamburg, Svend Berger, Michael Herm, Gert Wichitill, Hartmut Wrase souverän gegen Belgien. In einem packenden Duell musste man sich dann Ungarn mit 44:45 geschlagen geben. Das Gefecht um Platz drei konnte man gegen Großbritannien mit 45:38 für sich entscheiden und holte somit die Bronzemedaille.

Grand Veterans Damensäbel

Das Grand Veterans-Team (Petra Both ETV Hamburg, Margit Budde-Cramer ETV Hamburg, Karin Jansen TK Hannover, Viola Richter MTV München und Margaretha Dresen-Kuchalski FC Düsseldorf,kämpfte sich nach spannenden Wettkämpfen gegen England, Italien und Frankreich bis ins Halbfinale vor. Gegen die starken Engländerinnen musste sich das Team mit 45:42 Treffern geschlagen geben. Im kleinen Finale machte man es gegen Frankreich spannend, verlor aber mit 41:45 knapp und wurde vierter.


Grand Veterans Herrensäbel


Mannschaftskampf gegen Polen. Olaf Ziebell 3. von links

Im Herrensäbel unterliegt die deutsche Mannschaft (Helmut Helfricht, Volkhard Herbst, Paul Preis, Juri Rosen, Olaf Ziebell) im Halbfinale nach einem spannenden Kampf mit 42:45 knapp gegen Italien. Man kann sich aber zusammenraufen, behält die Nerven und besiegt schließlich Polen im Gefecht um Bronze. Olaf Ziebell war die Stütze der Mannschaft.


Florian Vandenberk, ETV Hamburg, war während der EM für die gesamte Koordination der Internationalen Kampfrichter zuständig und machte einen sehr professionellen Job. Ebenso wie der Internationale Schiedsrichter Ibramheem Mohammed, der im gleichen Hamburger Verein Mitglied ist.




コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page